Die Maske der Teufelsberghexen zeichnet sich durch Horn-Ansätze an der vorderen Stirn aus. Hinter den Ansätzen befindet sich die Stirn in Form steiniger Felswand und Farbe grau.Die bei Draufsicht nach Rechts geneigte Nase sowie die faltigen Wangen und großen Augenbrauen verleihen ihr einen boshaften Blick. Die Unterlippe ist dem Kinn entgegen gebracht und das Kinn bei Draufsicht leicht nach links geneigt. Warzen und Zähne sind individuell gestaltbar.Der Schweif wird an der oberen Hälfte der Larve befestigt.Nach hinten ragt ein rotes langes Kopftuch mit schwarzer Umrandung und schwarzen Fransen das selbst anzufertigen ist.

Herstellung:

Auf dem Bild rechts zu sehen der Fräß-Rohling der mit Hilfe von Holzbildhauer Uwe Thaler geformt

und später abgegossen wurde. Links dann erste Gesichtszüge zu erkennen auf der Kopierfräße.

Hier die Maske dann fertig bearbeitet, so dass nun die Farbgebung eine große Rolle spielte.

Nach ettlichen Stunden überlegen und händeringender Arbeit waren am Ende doch Lichtblicke in sicht.

Es wurde sogar eine Art Freundschaft gewonnen, den bei jedem erneuten Besuch in Altensteig fühlte  

man sich heimischer und in guten Händen.

Nun war sie erschaffen, die Maske der Teufelsberg - Hexen.

Jetzt können individuell Zähne und Warzen angebracht werden.

 

 

 
Go to top